Wie kann ich Betonmöbel versiegeln? (2023)

Wie wird Beton richtig versiegelt?

Wie kann ich Betonmöbel versiegeln? (1)

Wenn man ein Projekt aus Beton fertiggestellt oder ein Möbelstück aus Beton erworben hat, stellt man sich ganz schnell die Frage, wie man die Sichtbetonoberfläche jetzt vor Flüssigkeiten und Verschmutzungen schützen kann, sodass der Beton möglichst lange seine schöne Optik erhält.

In diesem Beitrag werde ich dir die verschiedenen Arten der Betonversiegelungen kurz vorstellen und dir die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufzeigen.

Zudem erfährst du hier in diesem Beitrag auch, wie du bei der Versiegelung von Beton vorgehen kannst.

In meinem angehängten YouTube-Video habe ich die einzelnen Versieglungsarten ausprobiert und viele Produkte verschiedener Hersteller einem Belastungstest unterzogen.

Warum sollte man Beton versiegeln?

Im unbehandelten Zustand nimmt offenporiger Beton Flüssigkeiten auf wie ein trockener Schwamm, dies kann schnell zu unschönen Flecken führen und den Beton nachhaltig schädigen.

Zum Schutz deiner Betonelemente empfehle ich dir daher eine entsprechende Oberflächenbehandlung, hierdurch lässt sich die Optik erhalten und die Lebensdauer erhöhen.

(Video) Versiegelung von Beton / Beton versiegeln / Betonmöbel / DIY

Die Art der Versiegelung sollt immer an die zu erwartenden Beanspruchungen, bzw. an die gewünschte Optik angepasst werden.

Zur Versiegelung von Betonelementen gibt es mehrere Möglichkeiten, welche ich dir hier jetzt kurz vorstellen werde.

Wie kann ich Betonmöbel versiegeln? (2)

1. Hydrophobierungen / Betonimprägnierung

Eine Imprägnierung dringt mehrere Zentimeter tief in den Beton ein und sorgt dafür, dass die Wasseraufnahmefähigkeit stark reduziert wird.

Die Oberfläche bleibt hierdurch diffussionsoffen und ist vor Ausblühungen und Frostschäden geschützt.

Verschmutzungen durch "aggressive" Flüssigkeiten wie beispielsweise Rotwein, Orangensaft oder Öl solltest du zeitnah entfernen, da sich diese über einen längeren Zeitraum hinweg durch die Imprägnierung "fressen" und in den Beton eindringen können. Die entstandenen Flecken lassen sich dann im Nachhinein nicht mehr entfernen.

Ein großer Vorteil der Imprägnierungen ist, dass das Erscheinungsbild der Oberfläche durch die Behandlung kaum verändert wird und so die typische Oberflächenoptik bestehen bleibt.

Die Imprägnierung sollte je nach Beanspruchung ca. einmal jährlich aufgefrischt werden.

Eine Imprägnierung ist zum Schutz von wenig beanspruchten Betonmöbeln gut geeignet.

Zur Imprägnierung kann ich die nachfolgend genannten Produkte empfehlen, da diese die Oberflächenoptik kaum verändern:

- Mellerud Stein und Plattenimprägnierung: *https://amzn.to/2Zjegbc

- Lithofin MN Fleckenstop: *https://amzn.to/2Dt9IFV

- H10 Betonimprägnierung:https://www.moertelshop.com/Beton-Impraegnierung-guenstig-kaufen_3?tur=1

Wie kann ich Betonmöbel versiegeln? (3)

(Video) Beton richtig versiegeln - Betonversiegelungen im Belastungstest

2. Betonbeschichtungen / Lasuren

Bei einer Betonlasur handelt es sich um eine transparente und diffussionsoffene Beschichtung auf Acrylbasis, durch welche die Oberfläche vor Verschmutzungen und Vermoosung geschützt wird. Anders als bei der Imprägnierung zieht die Lasur nicht in den Beton ein, sondern bildet einen abriebfesten Film auf der Oberfläche.

Durch die Beschichtung erhält die Oberfläche einen leichten Glanz, was nicht immer erwünscht ist. Der Fleckenschutz ist bei der Lasur etwas besser als bei der Imprägnierung, aggressive Verschmutzungen solltest du jedoch ebenfalls zeitnah entfernen.

Kratzer durch scharfkantige Gegenstände solltest du unbedingt vermeiden, hierdurch wird die Beschichtung zerstört und der Oberflächenschutz geht verloren.

Eine Betonlasur wird nur einmalig aufgetragen und bedarf keiner Auffrischung.

Von mir getestete Produkte:

- STRA TOP:https://www.moertelshop.com/Betonversiegelung-guenstig-kaufen_6?tur=1

Wachs / Porenöl

Wenn du Wert auf eine ökologische Versiegelung legst, kannst du deine Betonmöbel auch mit speziellem Möbelwachs oder Porenöl behandeln. Durch das aufgetragen Wachs oder Öl werden die Poren des Betons geschlossen.

Bei der Erstbehandlung muss die Oberfläche mehrfach eingelassen werden, bis diese ausreichend gesättigt ist.

Die Oberflächenversiegelung sollte je nach Beanspruchung etwa halbjährlich aufgefischt werden, da der Beton das Öl / Wachs langsam aber kontinuierlich aufnimmt und ins Innere des Bauteils leitet.

Durch die Behandlung mit Wachs erhält der Beton eine geschmeidige Oberfläche, die Beschaffenheit ist mit der Haptik von Speckstein vergleichbar.

Bei der Behandlung mit Wachs oder Porenöl bildet sich auf der Oberfläche mit der Zeit eine unverwechselbare Patina - Liebhaber sagen hierzu, der Beton altert mit Würde.

Auch hier sollten aggressive Verschmutzungen zeitnah entfernt werden, weil diese sonst über einen längeren Zeitraum hinweg in den Beton eindringen können.

In Sachen Oberflächenoptik und Oberflächenschutz habe ich insbesondere mit dem Beton-Öl von Osmo gute Erfahrungen gemacht.

Von mir getestete Produkte:

- Osmo Beton-Öl:https://amzn.to/3e0z8LY

- Porenöl:https://www.moertelshop.com/Leinoel-fuer-Beton-guenstig-kaufen?tur=1

(Video) Beton mit Epoxidharz versiegeln
Wie kann ich Betonmöbel versiegeln? (4)

Betonverkieselung

Bei einer Betonverkieselung handelt es sich um ein mineralisches Produkt auf der Basis von speziellem Wasserglas.

Mit einfachen Worten gesagt, handelt es sich hierbei um flüssiges Glas, welches auf die Betonoberfläche aufgetragen und von dieser aufgenommen wird. Durch eine chemische Reaktion härtet die Flüssigkeit im Beton zu hartem Glas aus und macht diesen wasserundurchlässiger.

Betonverkieselung kommt in der Praxis z.B. auch zur nachträglichen Abdichtung feuchter Kellerwände zur Anwendung.

Im Handel ist Betonverkieselung meistens unter der Bezeichnung Kaliwasserglas erhältlich.

Eine Verkieselung bietet einen hohen Schutz gegen Feuchtigkeit, bei Verschmutzungen ist die Schutzwirkung nur bedingt gegeben. Ein Vorteil ist, dass die Optik und die Haptik des Betons nicht verändert wird.

Für die Versiegelung von hochfestem Beton ist eine Verkieselung nur bedingt geeignet, weil der Beton hier von Haus aus bereits eine sehr hohe Dichte aufweist und die Verkieselungsflüssigkeit daher nur schlecht aufgenommen wird.

Eine Verkieselung kann auch in Kombination mit Imprägnierungen und Wachs aufgetragen werden.

Dieses Produkt habe ich getestet.

- LFC-Verkieselung:https://www.moertelshop.com/Beton-Verkieselung-guenstig-kaufen?tur=1

Lackierung / Beschichtung mit Epoxidharz

Betonoberflächen können auch lackiert oder mit Epoxidharz beschichtet werden, hier kommen in der Regel ein 2K Beschichtungen oder Epoxidharze zum Einsatz. Die Oberfläche wird durch den Lackauftrag komplett resistent gegen Feuchtigkeit und Schmutz, verliert aber auch ihre für Beton typische Oberflächenoptik und ihre Diffusionsfähigkeit.

Wenn das Epoxidharz auf unbehandelten Beton aufgetragen wird, verfärbt sich die Oberfläche leicht braun. Diesen Effekt kann man vermeiden, indem man zuvor eine Imprägnierung aufbringt.

Bei Epoxidharzen sollte man darauf achten, dass das Harz für Beschichtungen ausgelegt ist, hier kann ich insbesondere Das Honey Resin von Dipon empfehlen.

Eine Beschreibung zur Vorgehensweise zeige ich dir in diesem Video:

(Video) BETON VERSIEGELN Mauer aus Naturstein mit Kaliwasserglas versiegeln Zement versiegeln Wasserglas

Wie ihr seht, gibt es zahlreiche Möglichkeiten eine Betonoberfläche vor Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen, aber welche Variante ist jetzt eigentlich die beste?

Ich habe damals viel Zeit damit verbracht, die Produkte verschiedener Hersteller zu testen und diese miteinander zu kombinieren, dies war nicht nur zeit- sondern auch sehr kostenintensiv. Versiegelungen sind insbesondere in kleinen Gebinden teilweise sehr teuer.

Überzeugt hat mich letztendlich eine Kombination, bestehend aus einer Betonimprägnierung, Flüssigwachs auf Bienenwachsbasis und einem Möbelhartwachs.

Ich möchte an diesem Punkt noch darauf hinweisen, dass es zahlreiche Versiegelungsmöglichkeiten gibt, bei der von mir verwendeten Methode muss es sich nicht um die beste Variante handeln, für meine Zwecke hat sie sich jedoch bewährt.

Bei der Versiegelung gehe ich wie folgt vor:

Im ersten Arbeitsgang wird die gesamte Oberfläche mit einer Betonimprägnierung eingelassen, bis diese ausreichend gesättigt ist. Die Imprägnierung dring mehrere Zentimeter tief in den Beton ein.

Jetzt muss die Imprägnierung ca. 30 Minuten trocken. Auf den meisten Produkten ist vermerkt, dass sie Oberfläche jetzt für 24 - 48 Stunden nicht mit Feuchtigkeit in Berührung kommen soll, diesen Hinweis ignoriere ich, weil im zweiten Arbeitsschritt ein flüssiges Möbelwachs auf Bienenwachsbasis aufgetragen wird, wäre die Imprägnierung jetzt komplett durchgetrocknet, könnte der Beton das flüssige Wachs nicht mehr aufnehmen.

Das Wachs wird mit einem Tuch lediglich als dünner Film aufgetragen, bis die Oberfläche gesättigt ist. Wenn die Oberfläche das flüssige Wachs aufgenommen hat und wieder trocken ist, trage ich im dritten Arbeitsgang noch ein Möbel-Hartwachs auf.

Durch das Wachs erhält die Oberfläche eine angenehm sanfte Oberflächenhaptik.

Danach wird die Oberfläche mit einem Baumwolllappen oder mit einer Poliermaschine auf Glanz poliert.

Durch diese Versiegelung bleibt die natürliche Betonoptik erhalten. Die Behandlung mit Wachs kann je nach Beanspruchung alle 12 Monate aufgefrischt werden.

Verschmutzungen sollten zeitnah entfernt werden, da sie sich über einen längeren Zeitraum hinweg durch die Versiegelung fressen kann, die entstandenen Flecken sind dann nicht mehr zu entfernen.

Hier gibt´s noch ein Video zur Vorgehensweise:

FAQs

Wie kann man Beton versiegeln? ›

Sollten Sie den Außenbereich versiegeln wollen empfiehlt es sich vor den versiegeln die Fugen mit einem Pflasterfugenmörtel zu verfugen. Beton selbst ist großporig, daher können Schmutz und Staub sehr leicht eindringen. Eine geeignete Beschichtung sorgt für einen leicht zu reinigenden und robusten Belag.

Kann man Beton imprägnieren? ›

Imprägnierung von Beton

Betonimprägnierung wird durchgeführt, um Betonwände und -böden wasserabweisend zu machen. Auf diese Weise können Feuchtigkeit und Schmutz nicht eindringen. Mit den folgenden Tipps können Sie mit der Imprägnierung Ihrer Betonoberfläche beginnen!

Wie bekommt man Beton glänzend? ›

Sichtbeton polieren

Möchtest du deinen Beton besonders glatt schleifen, kannst du die Flächen polieren. Dies gilt unter anderem für Sichtbeton. Dafür verwendest du eine sehr feinkörnige Schleifscheibe oder eine spezielle Poliermaschine. Poliermaschinen sorgen mit einem Nassschliff für besonders glatten Beton.

Wie kann man Beton behandeln? ›

Geölter, versiegelter oder polierter Beton

Beton kann geölt oder gewachst werden, um ihn gegen Verschmutzung zu wappnen. Diese Methode belässt dem Material seine natürliche Optik, bietet aber nur mittleren Schutz gegen Flecken. Außerdem muss die Imprägnierung regelmäßig erneuert werden.

Welcher Klarlack ist für Beton geeignet? ›

FEIDAL Acryl Klarlack farblos, seidenmatt, für innen und außen, wasserverdünnbar, umweltfreundlich, schadstoffarm, geruchsneutral, glanzstabil, schnelle Trocknung. Beschichtung für Holz, Eisen, Aluminium, Zink, Hart-PVC, Putz, Beton, Mauerwerk, Tapeten und Altbeschichtungen.

Welcher Lack hält auf Beton? ›

Auch Silikat-Fassadenfarben und einige Lacke kommen infrage, um Beton wetterfest zu streichen. Um Beton-Pflaster zu streichen, gibt es ganz spezielle Farben und Versiegelungen. Im Innenbereich kommen auch Kreide- und Kalkfarben gut zur Geltung, da sie eine sehr natürliche, eher pudrige Oberfläche haben.

Welcher Zusatz macht Beton wasserdicht? ›

Permacon macht Beton dauerhaft feuchtigkeitsundurchlässig. Permacon imprägniert Beton dauerhaft und macht Beton wasserdicht und frei von Algen und Schimmel.

Was ist der Unterschied zwischen Imprägnieren und versiegeln? ›

Während eine Imprägnierung in das Porengefüge eindringt, wird bei einer Versiegelung auf der Oberfläche ein(e) Schicht/Film gebildet.

Wie mache ich Beton wetterfest? ›

Betonversiegelung für glatte, wasserresistente Flächen. Entscheiden Sie sich beim Neubau für herkömmlichen Beton oder haben Sie eine Betonfläche, die bereits besteht und wasserresistent gemacht werden soll, dann sind Verkieselung und Versiegelung die besten Mittel der Wahl.

Welche Betonversiegelung? ›

Zur Versiegelung von Garagenböden eignen sich die zweikomponentigen Betonversiegelungen auf Epoxidharzbasis besonders gut, denn sie schützen zuverlässig vor eindringender Feuchtigkeit und halten Schmutz, Öl und Benzin vom Betonboden fern.

Kann man Beton Ölen? ›

Sie können zum Ölen von Beton herkömmliches Steinöl verwenden, wie es auch für Naturstein verwendet wird. Das Öl wird entweder mit einem Lappen aufgetragen und einmassiert oder mit einer Poliermaschine eingearbeitet.

Wann Beton versiegeln? ›

Anwendungsbereiche für das Versiegeln oder Imprägnieren von Betonoberflächen:
  • Vor dem Versiegeln sollten Sie eine bereits verschmutzte Betonoberflächen gründlich säubern. ...
  • Versiegelungen bilden Schutzbarrieren, die das Austreten der aufsteigenden Feuchtigkeit verhindert.

Wie beschichtet man Beton? ›

Streichen Sie dafür den Boden mit dem Beschichtungsmaterial, um ihn wasserdicht zu machen. Das Material tragen Sie mit einer Farbrolle auf. Warten Sie danach ein bis zwei Tage ab. Im letzten Schritt können Sie nun den Beton fertig beschichten.

Kann man direkt auf Beton streichen? ›

Grundsätzlich lassen sich alle Betonoberflächen streichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Betonwand, einen Betonboden oder Betonmöbel handelt. Bei einem Betonboden solltest du darauf achten, dass die Farbe eine hohe Abriebfestigkeit gewährleistet.

Wie lange hält Farbe auf Beton? ›

Wenn Sie eine Betonfarbe von guter Qualität verwenden und diese nach Anleitung des Herstellers aufbringen, können Sie in der Regel mit einer Haltbarkeit auf Wänden oder Decke von mindestens 10 Jahren rechnen.

Wann braucht man Klarlack? ›

Wenn der Basislack gut abgelüftet hat, also ganz matt geworden ist, kann direkt der Klarlack aufgetragen werden. Man kann auch eine Pause machen dann sammelt sich allerdings unnötig Staub etc. sodass es nicht zu empfehlen ist.

Was kann man als Ersatz für Klarlack nehmen? ›

Haarspray als Klarlack- Ersatz nutzen: Nägel schneller trocknen lassen. Haben Sie gerade keinen schnell trocknenden Klarlack parat, können Sie auch alten Nagellack mit Haarspray schneller zum Trocknen bringen.

Was ist der Unterschied zwischen Klarlack und Lasur? ›

Klarlack und Dickschichtlasur

Lasuren sind also durchscheinend und ziehen tiefer in das Holz ein, Lacke dagegen bilden eine farblich deckende Schicht auf der Holzoberfläche. Damit ist der grundsätzliche Unterschied zwischen den beiden Anstrichmitteln benannt.

Ist Acrylfarbe wasserfest auf Beton? ›

Da Acrylfarbe nach dem Trocknen wasserundurchlässig ist, eignet Sie sich besonders gut für Beton. Des Weiteren werden Acrylfarben mit Wasser verdünnt, das bedeutet, dass der Beton durch mögliche Lösungsmittel und chemische Verdünnungsmittel nicht angegriffen und unnötig belastet wird.

Welches Material hält auf Beton? ›

In der Regel werden Hüttensand, Hochofenschlacke, Tabulartonerde oder auch Bindemittel eingesetzt, mit denen Beton Temperaturen von 500°C bis 2.000°C standhalten kann.

Was ist eine Betonlasur? ›

Die Betonlasur ist eines der viel verwendeten Verfahren bei der Nachbehandlung von Sichtbetonflächen. Es beschreibt das pigmentierte oder transparente Behandeln von Sichtbeton mit einem lasierenden Bindemittelsystem zur farblichen Veränderung oder Absperrung der Fläche.

Ist zementschlämme wasserdicht? ›

Mit Zementmix angemischter Zement ist dauerhaft wasserdicht. Zementmix ersetzt das Wasser im Anmischprozess von Beton und Zement.

Ist Beton immer wasserundurchlässig? ›

Geringe Wassereindringtiefe

Wasserundurchlässig bedeutet nicht, dass der Beton überhaupt keine Feuchtigkeit aufnehmen darf. Diese Forderung wäre unrealistisch, weil selbst dichte Betonmischungen über Poren verfügen. Eine gewisse Wassereindringtiefe auf der dem Wasser zugewandten Seite ist also normal.

Ist normaler Beton wasserdicht? ›

Beton ist klassisch nicht wasserdicht zu 100%. Die meisten Festigkeitsklasse, wie C 16/20 oder C20/25 können einige Mengen Wasser abhalten, nehmen aber auch Wasser und Feuchtigkeit auf. Abhängig ist das ganze, wie lange er schon durchgetrocknet ist und wieviel Restfeuchte er beinhaltet.

Was ist eine Betonversiegelung? ›

Eine Betonversiegelung erhöht die Lebensdauer von betonierten Flächen und lässt sie länger schön aussehen. Sie wirkt wie ein Schutzfilm, durch den weder Flüssigkeiten noch Staub oder Schmutz in den Beton eindringen können. Für diesen Zweck gibt es verschiedene Produkte, die sich für den Innen- und Außenbereich eignen.

Was benutzt man zum Versiegeln? ›

Mittel zum Versiegeln oder Imprägnieren

Zum Einsatz kommen flüssige Spezialmittel auf Epoxidharz- oder Dispersionsbasis, die es für Beton- und Naturstein gibt und die oft sogar auf bestimmte Natursteine abgestimmt sind.

Kann man mit Haarspray imprägnieren? ›

Bilderoberflächen haltbarer machen, Farben glänzen lassen

Dem können Sie entgegenwirken, wenn Sie das fertige Kunstwerk mit einem hauchdünnen Film Haarspray "imprägnieren".

Welchen Beton für Gartendeko benutzen? ›

Mit Gießbeton lassen sich ausgesprochen vielfältige DIY Projekte realisieren. Besonders geeignet ist er, um kleinteilige Gartendeko aus Beton selber zu machen. Einfacher Trockenbeton aus dem Baumarkt lässt sich für etwas größere Teile auch gut verwenden. Diese gröbere Struktur kann einen ganz eigenen Charme haben.

Ist Beton witterungsbeständig? ›

Beton ist absolut witterungsbeständig. Er oxidiert nicht, ist ähnlich auswaschungsresistent wie Felsgestein und widerstandsfähig gegenüber Säuren und Laugen – jedenfalls für viele Jahre. Beton ist im frischen Zustand flüssig und kalt.

Welche Farbe für Beton Deko? ›

Für Beton ist Acrylfarbe so gut wie kaum ein anderes Produkt geeignet. Beim Beton aber spielt Acrylfarbe alle Vorteile aus. Dazu kommen noch Eigenschaften, die sich gerade gegenüber Beton besonders gut eignen. So wird Acrylfarbe zwar mit Wasser verdünnt.

Was ist besser Betonlasur oder Betonfarbe? ›

Eine Lasur ist dabei lediglich eine Schutzschicht, die den Beton schützen soll. Der Unterschied zwischen der Betonfarbe und der Betonlasur ist also die Farbe. Wenn es dir wichtig ist, die natürliche Farbe des Betons zu erhalten, solltest du auf eine Betonlasur zurückgreifen.

Kann Öl Beton zerstören? ›

Wenn tierische und pflanzliche Öle und Fette mit Beton in Kontakt kommen, werden sie im alkalischen Milieu gespalten.

Was ist stark versiegelt? ›

Stark versiegelte Flächen sind Rasenfugenpflaster, H-Steine, Platten und Pflaster mit schmalen Fugen oder ohne Verfugung. Leicht versiegelte Flächen bestehen aus Natursteinpflaster mit weiten Fugen, Rasengittersteine, wassergebundene Splitt oder Schotterflächen und Gründächer.

Was ist Betonöl? ›

OSMO Betonöl ist eine innovative ölhaltige Endbehandlung für Betonoberflächen im Innen- und Außenbereich. Es wirkt dauerhaft farbvertiefend und verhindert zuverlässig das Eindringen von Schmutz und Fett in die Oberfläche. Ein Liter reicht bei einem Anstrich für ca. 24 qm.

Was zerfrisst Beton? ›

Stahlbewehrungen in Beton

Zahlreiche Belastungen können zur Zerstörung von Beton führen: mechanische Belastungen (beispielsweise die bereits erwähnte geringe Zugfestigkeit) chemische Belastungen von der Betonzersetzung bis zur Stoffwandlung. thermische Einwirkungen (Brand)

Warum Gartenbeton? ›

Stabiler Allrounder für Deinen Garten: SAKRET Gartenbeton mit Trass ist mit Trass-Zement versetzt. Trass ist ein Vulkangestein, das als Zusatzstoff den Betonweniger wasserdurchlässig macht. Dank seiner Kalkbindung vermindert unschöne Kalkausblühungen und Verfärbungen von Natursteinen.

Wie versiegelt man Zement? ›

Das Versiegeln des Zements

Nach dem Reinigen der Zementoberfläche wird die Versiegelung entsprechend der Gebrauchsanleitung aufgetragen. Die Versiegelung sollte dabei möglichst im Kreuzgang aufgetragen werden. Als Techniken eignet sich beispielsweise das Rollen oder Streichen.

Was ist Betonspachtel? ›

Sakret Betonspachtel ist ein zementgebundener, mineralischer Betonspachtel und besonders zum Abspachteln, Glätten, Ausgleichen und Nivellieren von Beton, Putz, Mauerwerk und vor der Verlegung von keramischen Fliesen- und Plattenbelägen geeignet.

Wie lange staubt Beton? ›

Produkteigenschaften
Zusammensetzung:Wasserbasiertes Acryl
Anwendung auf:Porösem Beton
Trockenzeiten:Handtrocken: 8 Stunden bei 10°C, 4 Stunden bei 20°C Leichter Verkehr: 24 Stunden bei 10°C, 12 Stunden bei 20°C
Reichweite:5L reichen für etwa 30m² 25l reichen für etwa 150m²
2 more rows

Wie mache ich Beton wetterfest? ›

Betonversiegelung für glatte, wasserresistente Flächen. Entscheiden Sie sich beim Neubau für herkömmlichen Beton oder haben Sie eine Betonfläche, die bereits besteht und wasserresistent gemacht werden soll, dann sind Verkieselung und Versiegelung die besten Mittel der Wahl.

Wie kann man Beton wasserdicht machen? ›

Müssen Sie Beton dennoch wasserdicht bekommen, haben Sie als Heimwerker noch andere Möglichkeiten, Feuchtigkeit aus dem Beton zu halten. So können Sie zum Beispiel Beton versiegeln oder imprägnieren. Die Injektion von Wasserglas ist ebenfalls sehr effizient. Hier wird eine Sperre im Beton aufgebaut.

Welcher Zusatz macht Beton wasserdicht? ›

Permacon macht Beton dauerhaft feuchtigkeitsundurchlässig. Permacon imprägniert Beton dauerhaft und macht Beton wasserdicht und frei von Algen und Schimmel.

Wie versiegelt man einen Betonboden? ›

Wie versiegelt man Betonboden?
  1. Zuerst überprüfen Sie die Beschaffenheit Ihres Betonbodens. ...
  2. Dann folgt eine gründliche Reinigung. ...
  3. Ist der Betonboden vollständig trocken, können Sie die Grundierung auftragen. ...
  4. Abschließend kann die Versiegelung aufgetragen werden.
8 May 2022

Ist normaler Beton wasserdicht? ›

Beton ist klassisch nicht wasserdicht zu 100%. Die meisten Festigkeitsklasse, wie C 16/20 oder C20/25 können einige Mengen Wasser abhalten, nehmen aber auch Wasser und Feuchtigkeit auf. Abhängig ist das ganze, wie lange er schon durchgetrocknet ist und wieviel Restfeuchte er beinhaltet.

Welchen Beton für Gartendeko benutzen? ›

Mit Gießbeton lassen sich ausgesprochen vielfältige DIY Projekte realisieren. Besonders geeignet ist er, um kleinteilige Gartendeko aus Beton selber zu machen. Einfacher Trockenbeton aus dem Baumarkt lässt sich für etwas größere Teile auch gut verwenden. Diese gröbere Struktur kann einen ganz eigenen Charme haben.

Ist zementschlämme wasserdicht? ›

Mit Zementmix angemischter Zement ist dauerhaft wasserdicht. Zementmix ersetzt das Wasser im Anmischprozess von Beton und Zement.

Welches Wasserglas für Beton? ›

Abdichtung von Beton und Mauerwerk

Mit Wasserglas lassen sich sehr viele Baustoffe abdichten, darunter Steinmauern und Betonflächen. Dazu kann allerdings ausschließlich Kaliwasserglas verwendet werden, weil Natronwasserglas im Laufe der Zeit seine Wasserfestigkeit und Stabilität verliert.

Was macht WU-Beton wasserdicht? ›

WU-Beton – Wasserundurchlässiger Beton als Abdichtung gegen von außen drückendes Wasser? WU-Beton (Wasserundurchlässiger Beton) kommt durch sein dichtes Gefüge und seine begrenzte Wassereindringtiefe bei Bauwerken zum Einsatz, die von außen durch Druckwasser belastet sind.

Ist Beton witterungsbeständig? ›

Beton ist absolut witterungsbeständig. Er oxidiert nicht, ist ähnlich auswaschungsresistent wie Felsgestein und widerstandsfähig gegenüber Säuren und Laugen – jedenfalls für viele Jahre. Beton ist im frischen Zustand flüssig und kalt.

Welche Zusatzmittel für Beton gibt es? ›

Betonzusatzmittel
  • Betonverflüssiger (BV)
  • Fließmittel (FM)
  • Luftporenbildner (LP)
  • Dichtungsmittel (DM)
  • Verzögerer (VZ)
  • Beschleuniger (BE)
  • Einpresshilfen (EH)
  • Stabilisierer (ST)

Was sind Zusatzmittel im Beton? ›

Betonzusatzmittel sind flüssige, pulverförmige oder granulatartige Stoffe, die dem Beton während des Mischens in kleinen Mengen, bezogen auf den Zementgehalt, zugegeben werden. Sie beeinflussen durch chemische und/oder physikalische Wirkung die Eigenschaften des Frisch- oder Festbetons.

Wie bekomme ich ein Betonbecken wasserdicht? ›

Das einfachste, im Verhältnis günstigste und am Ende wohl auch sicherste ist Folie 1mm. Zwischen Betonwand und Folie kommt dann Vlies (300 gr. dürfte reichen).

Was ist eine Betonversiegelung? ›

Eine Betonversiegelung erhöht die Lebensdauer von betonierten Flächen und lässt sie länger schön aussehen. Sie wirkt wie ein Schutzfilm, durch den weder Flüssigkeiten noch Staub oder Schmutz in den Beton eindringen können. Für diesen Zweck gibt es verschiedene Produkte, die sich für den Innen- und Außenbereich eignen.

Wann kann man Beton versiegeln? ›

Anwendungsbereiche für das Versiegeln oder Imprägnieren von Betonoberflächen: Terrassenplatten – Algen und Grünbelag beeinträchtigen die Farbe der Terrassenplatten aus Beton und Stein zum Teil erheblich. Die schönen Materialien sehen dadurch schmutziger aus und verlieren die ursprüngliche Farbe.

Kann man direkt auf Beton streichen? ›

Grundsätzlich lassen sich alle Betonoberflächen streichen. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Betonwand, einen Betonboden oder Betonmöbel handelt. Bei einem Betonboden solltest du darauf achten, dass die Farbe eine hohe Abriebfestigkeit gewährleistet.

› wasserdichter-beton ›

Waterproof concrete is a necessary requirement in many situations. Inhalt ausblenden. 1 Wasserdichter Beton. 2 Waterproof cement, an alternative?

Videos

1. Beton farblos versiegeln im Innen- und Außenbereich – die besten Tipps und Mittel [transparent]
(Fassadenfarben im Vergleich)
2. Einen Couchtisch selber machen - Betonmöbel - concrete table - DIY
(Grey Element)
3. Einen Messerblock selber bauen / Betonmöbel / knife block / DIY
(Grey Element)
4. Tutorial: Eine Tischplatte aus Beton herstellen // Meine Tipps für ein perfektes Sichtbetonergebnis
(Grey Element)
5. Couchtisch / Tisch aus Beton selber machen / Betonmöbel / concrete table - DIY
(Grey Element)
6. Beton in Marmor-Optik selber herstellen
(Grey Element)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Prof. Nancy Dach

Last Updated: 01/22/2023

Views: 5422

Rating: 4.7 / 5 (57 voted)

Reviews: 88% of readers found this page helpful

Author information

Name: Prof. Nancy Dach

Birthday: 1993-08-23

Address: 569 Waelchi Ports, South Blainebury, LA 11589

Phone: +9958996486049

Job: Sales Manager

Hobby: Web surfing, Scuba diving, Mountaineering, Writing, Sailing, Dance, Blacksmithing

Introduction: My name is Prof. Nancy Dach, I am a lively, joyous, courageous, lovely, tender, charming, open person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.